Streitschlichter

Mediation am ASG

Streitfälle unter Schülern werden durch die Vermittlung von speziell geschulten, jugendlichen Streitschlichtern gelöst und beigelegt. Dabei übernehmen die Streitenden Verantwortung für ihren Konflikt und arbeiten gemeinsam an einer Lösung ohne Verlierer.

 

Was ist Mediation?

Streitfälle unter Schülern werden durch die Vermittlung von speziell geschulten, jugendlichen Streitschlichtern gelöst und beigelegt. Dabei übernehmen die Streitenden Verantwortung für ihren Konflikt und arbeiten gemeinsam an einer Lösung ohne Verlierer.

 

Wie werden Streitschlichter ausgebildet?

Die Ausbildung basiert auf ineinander verzahnten theoretischen und praktischen Blöcke und erfolgt in Kooperation mit Jugendsozialarbeitern des Waldhauses Leonberg. Die am ASG vermittelten theoretischen Inhalte (Konfliktverhalten, Gesprächsführung, Grundsätze der Streitschlichtung) werden im Waldhaus vertieft, zusätzlich praxisnah in Rollenspielen erprobt und somit für die Streitschlichter selbst erfahrbar. Anhand dieser Ausbildung sollen unsere Streitschlichter "im Sinne eines systematischen Problemlösens" dazu befähigt werden, unabhängig zwischen Konfliktparteien aus unserer Schülerschaft zu vermitteln.

 

Wer profitiert davon?

Sowohl die Streitenden als auch das Klassenklima. Denn die Streitenden begreifen, was ursächlich für ihren Streit ist und mit welchen Mitteln er beigelegt werden kann. Oft profitiert sogar das Klassenklima davon, wenn mehr Harmonie einkehrt und eine bessere Lernatmosphäre entsteht.

 

Welche Fähigkeiten schult Mediation?

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Verhandlungsfähigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit

 

Wann ist eine Mediation sinnvoll?

Schon bei kleinen Streitereien, die wiederholt auftreten und bei Ausgrenzung einzelner oder mehrerer SchülerInnen. Wichtig ist der Grundsatz der Freiwilligkeit für alle Parteien.

 

Kontakt

Die StreitschlichterInnen möchten Euch bei kleineren Streitereien und Ärger helfen und sind in den großen Pausen im Streitschlichterzimmer 211 (neben der Chemie) für euch persönlich ansprechbar. Normalerweise werdet ihr von einem Team aus einem Mädchen und einem Jungen betreut.