Kalender

Schule ist Gemeinschaft

Wir wollen aktiv dazu beitragen, dass unsere Schule ein positiv-anregender Lebensraum ist, geprägt von gegenseitiger Achtung und engagiertem Miteinander.

Vernissage am 29.05.19

Die Jahrgangsstufe 2, insbesondere der Neigungskurs des Albert-Schweitzer-Gymnasium Leonberg, lädt zur Ausstellungseröffnung und einem weiteren Ausstellungstag ein.

Die Vernissage beginnt am 29.05.2019 um 19:00 Uhr. Wir freuen uns, wenn MitschülerInnen, LehrerInnen, Eltern und Freunde den Weg ins Atrium des ASG finden, um die künstlerischen Arbeiten der letzten zwei Jahre zu betrachten. Die SchülerInnen des Neigungskurses arbeiteten zu den Schwerpunktthemen "Selbstdarstellung und Verwandlung" (Malerei, Fotografie, Grafik) und "Verkörperungen" (Plastik, Performance). Ergänzt werden diese Exponate u.a. mit Architekturmodellen von SchülerInnen aus den zweistündigen Kunstkursen.

Die Ausstellung ist auch noch am Donnerstag, den 30.05. zwischen 10:00 und 14:00 Uhr geöffnet, falls jemand den Feiertag nutzen möchte.

Wir freuen uns auf zahlreiche BesucherInnen und anregende Gespräche.

 

Hier alle Daten im Überblick:

WAS: Vernissage

WANN: Mittwoch, den 29.03.19 um 19 Uhr

WO: ASG Atrium

Fakten und Zahlen

 

An unserer Schule werden zur Zeit 612 Schülerinnen und Schüler von 57 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.

Am ASG beginnen alle Schülerinnen und Schüler mit der Fremdsprache Englisch.

In Klasse 6 kommt Französisch oder Latein dazu, in Klasse 8 Spanisch oder NWT (Naturwissenschaft und Technik).

Im Kursangebot der Oberstufe kooperieren wir mit den umliegenden Gymnasien. Wir führen in acht Jahren zum Abitur.

Nahezu alle Klassenzimmer sind mit einem Internetzugang und modernen digitalen Medien ausgestattet. Die Fachräume sind mit Smartboards und der jeweils neuesten technischen Ausstattung ausgerüstet. Allerdings haben sich unsere Lehrerinnen und Lehrer bewusst dafür entschieden, Tafel und Kreide beizubehalten. Wir wollen, dass unsere Schülerinnen und Schüler auch noch in der Lage sind, mit einem Blatt Papier, einem Bleistift und ihrem Verstand Aufgaben "pur" lösen zu können.

 

Übrigens: 96% der Lehrer gaben an, dass sie gern am ASG arbeiten, jeweils 93%, dass am ASG ein gutes Arbeitsklima herrsche und sie hinter der pädagogischen Ausrichtung der Schule stehen.

80% der Eltern gaben an, dass die Arbeit der Schule die Entwicklung ihres Kindes zu einer eigenständigen Persönlichkeit fördere und 93 % der Schüler erleben die Schule als einen Lernort, an dem sie sich sicher und wohl fühlen.

 

Hier geht es zum Bericht der Fremdevalutaion.

 

Aktuelles

Schulball

Ostergottesdienst

Orchesterpodium

Unterstufenmusical

Känguruwettbewerb