Freundeskreis des ASG Leonberg e.V.

Gerhart-Hauptmann-Str. 15

71229 Leonberg

freundeskreis[at]asgleonberg.de

Unser Förderverein

Freundeskreis ASG Leonberg e.V.

Nur gemeinsam sind wir stark!

Seit über dreißig Jahren unterstützen wir als Freundeskreis das ASG in vielfältiger Hinsicht – sowohl ideell als auch materiell. Sehen Sie hier unsere vielfältigen Projekte.
 
 

Hier unser seit 2017 amtierender Vorstand (von links nach rechts):

 

Frau Mauersberger (ehem. Schülerin und ehem. Elternbeiratsvorsitzende),

Herr Dr. Schatz (Vorsitzender und Schülervater),

Herr Söhnle (Kassenwart und ehem. Schüler),

Frau Gerber (Schülermutter),

Frau Heyn (Lehrerin am ASG)

 

 

In den letzten Monaten hat der Freundeskreis wieder viel am ASG bewegt. Lesen und sehen Sie hier in Wort und Bild, wofür der Freundeskreis sich eingesetzt hat und welche Anschaffungen getätigt wurden.

Auch schon in den Jahren davor haben wir viel erreicht. Sehen Sie selbst... hier!

 

 

 

 

Juli 2019: Hocketse

Bei der Hocketse am ASG ist es Tradition, dass Mitglieder des Freundeskreises das kulinarische Angebot durch gegrillte Würstchen bereichern. Ein großes Dankeschön an unser Grillteam! Auch in diesem Jahr organisiert der Freundeskreis wieder ein Eismobil, das bei großer Sommerhitze eine willkommene Abwchslung bietet.

 

Juli 2019: Sponsoring eines Vortrags

Ludwig Essig vom "Greenteam Schwabenpower" hält vor den achten und neunten Klassen im Atrium einen Vortrag zum Thema Nachhaltigkeit mit anschließender Diskussions- und Fragerunde. Der Freundeskreis übernimmt die Kosten.

 

 

Juli 2019: Sponsoring des Abiballs

Auch in diesem Jahr mietet der Freundeskreis auf Bitten der Abiturientia für den Abiball die Stadthalle an. Die guten Mietkonditionen, die der Freundeskreis als Verein bekommt, ermöglichen eine Feier in diesem Rahmen.

 

Juli 2019: Verleihung der Sozialpreise

Bei der Verleihung der Abiturzeugnisse werden die Abiturientinnen Nathalie Blohm und Frederike Stumpf mit dem Sozialpreis des Freundeskreises ausgezeichnet. Nach den Laudationes erhalten sie eine Urkunde und 100 Euro als Anerkennung für ihr langjähriges Engagement im Dienst der Schulgemeinschaft. Bereits im Sommer 2017 erhielten die diesjährigen Abiturienten Johannes und Ferdinand Bubeck für ihr langjähriges engagiertes Wirken in der Technik-AG einen Sozialpreis.

 

Juni 2019: Ochsenhausen

Auch in diesem Jahr unterstützt der Freundeskreis die Schülerinnen und Schüler des ASG, die gemeinsam mit Frau Botsch und vielen anderen Musikern in Ochsenhausen ein intensives und arbeitsreiches Probenwochenende zur Vorbereitung des Sommerkonzerts verbringen.

 

Juni 2019: Anschaffung von zwei 3D-Druckern

ln Absprache mit Herrn Müller und Herrn Vötterle, die am ASG das Fach NwT unterrichten, werden zwei 3D-Drucker angeschafft, die ab dem Schuljahr 2019/20 offiziell im Unterricht eingesetzt werden. Mit dem Probelauf, bei dem eine funktionstüchtige Trillerpfeife gedruckt wird, zeigt sich Herr Müller sehr zufrieden.

 

Mai 2019: Vier weitere Dokumentenkameras

Vier weitere Klassenzimmer werden mit Dokumentenkameras bestückt, die im Unterricht regelmäßig und gerne genutzt werden.

 

Mai 2019: Sponsoring Musicalbesuch

Auf lnitiative von Frau Botsch besuchen alle Fünftklässler das Musical "Karneval der Tiere". Der Freundeskreis ühernimmt gerne einen Teil des Eintritts.

 

Mai 2019: Sponsoring der Fahrt ans CERN

Frau Doll und Frau Hartmann unternehmen mit Schülerinnen und Schüler aus den Physikkursen von Jahrgangsstufe 1 und 2 eine mehrtägige Fahrt nach Genf. Besonderes Highlight der Fahrt ist der Besuch des CERN, an dem physikalische Grundlagenforschung betrieben wird. Diese Fahrt wird vom Freundeskreis großzügig unterstützt.

 

Februar 2019: Klassenzimmertheater

Das Junge Ensemble Stuttgart präsentiert der Klasse 9b sein neues pädagogisch wertvolles Klassenzimmerstück „Astronauten“, in dem die Themen Berufsorientierung und Mobbing verknüpft werden.

Der Freundeskreis befand diese ganz besondere Aufführung im eigenen Klassenzimmer als förderungswürdig.

 

 

Februar 2019: Die J2 im Traumpalast

Ein J2-Schüler hat im Rahmen einer GFS für das Fach Deutsch einen Kurzfilm zum Thema "Aufbruch" gedreht. Der Film ist erzählerisch sehr gelungen, technisch auf sehr hohem Niveau und professionell produziert. Sogar die Filmmusik wurde selbst komponiert. Teile des Films wurden im ASG gedreht, viele Szenen spielen in Leonberg, z. B. im Stadtpark.

Um das Werk der gesamten J2-Stufe in einem richtigen Filmsaal präsentieren zu können, hat der Schüler im Traumpalast einen kleinen Kinosaal angemietet und nach dem Film noch Einblicke in die Produktion gegeben. Der Freundeskreis hat dieses Projekt gerne finanziell unterstützt.

 

Januar 2019: Neue Dokumentenkameras für das ASG

Seit dem Jahreswechsel gibt es in vielen weiteren Unterrichtsräumen Dokumentenkameras: auch hier hat der Freundeskreis sich finanziell beteiligt! Analoge Schriftstücke werden durch diese Dokumentenkamera über einen Beamer auf die Leinwand übertragen. Von der unkomplizierten und schnellen Bedienung dieser neuen Visualizer profitieren Lehrer und Schüler.

 

 

 

 

November 2018: Aufstockung des Sozialfonds

Wieder einmal wird durch den Freundeskreis der Sozialfonds aufgestockt, damit auch jede Schülerin und jeder Schüler weiterhin die Möglichkeit hat, an allen Ausflügen, Klassen- und Studienfahrten teilzunehmen.

 

 

 

 

 

 

 

Oktober 2018: Sponsoring der SMV-Fahrt

Wie in jedem Jahr sponsert der Freundeskreis das Arbeitswochenende der neu gewählten Klassen- und Kursstufensprecher.

Gemeinsam mit weiteren engagierten Schülerinnen und Schülern und Frau Wagner, Frau Hartmann und Herrn Hampel ging es nach Bad Herrenalb ins Ferienheim Aschenhütte, wo eifrig Aktivitäten der SMV für das neue Schuljahr diskutiert und geplant wurden.

 

September 2018: Organisation des goldenen und silbernen Abijubiläums

Über achtzig Gold- und Silberjubilare und fanden sich am Nachmittag des 22. September zu Kaffee und Kuchen im Atrium ein und fühlten sich sichtlich wohl in ihrer ehemaligen Schule. Nach der Begrüßung durch unseren Abteilungsleiter Herrn Hübner und Herrn Schatz, den Vorsitzenden des Freundeskreises, wurden unsere Gäste durch die Schule geführt, wobei viele Erinnerungen wach wurden. Bis spät in den Abend saßen die Abiturienten von 1968 und 1993 mit ihren ehemaligen LehrerInnen zusammen.

 

September 2018: Jahrbuchversand

Nicht nur für die Abiturientinnen des vergangenen Schuljahres, auch für alle Mitglieder des Freundeskreises wurden über 300 Jahrbücher mit Fotos und Texten vom vergangenen Schuljahr eingetütet, adressiert, frankiert und an unsere Mitglieder verschickt bzw. im Leonberger Raum zu Fuß ausgetragen. Bis Ende September sollten die Jahrbücher bei allen eingetroffen sein.

 

 

 

Auch schon in den Jahren davor haben wir viel erreicht. Sehen Sie selbst... hier!