Unser Tag der offenen Tür findet am 18.02.2022 ab 17 Uhr statt.

 

Nähere Informationen für Viertklässlerinnen und Viertklässler und ihre Eltern haben wir hier zusammengestellt.

 

Hier geht es zu unserer neuen Infobroschüre.

 

 

 

Aktueller Elternbrief

 

Hier geht es direkt zum Elternbrief Nr. 36 mit aktuellen Informationen zum Schulstart nach den Weihnachtsferien. Außerdem gibt es eine aktualisierte Anlage vom Kultusministerium: Zusammenstellung zur Quarantäneregelung.

Schule ist Gemeinschaft

Wir wollen aktiv dazu beitragen, dass unsere Schule ein positiv-anregender Lebensraum ist, geprägt von gegenseitiger Achtung und engagiertem Miteinander.

Neues und Interessantes über das ASG

 

Politisches Frühstück - Digital

 

Lesen Sie hier, wie auch dieses Jahr wieder Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des ASG mit Politikern aus der Region diskutierten - und zwar online. 

 

 

Ein Instagram-Pfarrer zu Besuch am ASG

 

Digitalen Unterricht sind die Schülerinnen und Schüler aufgrund der Corona-Pandemie mittlerweile gewohnt und soziale Medien wie Instagram, Tiktok und co. sind im Leben der Jugendlichen schon seit Jahren nicht mehr wegzudenken. Doch was passiert, wenn die Kirche plötzlich nach digitalen Wegen sucht und nun sogar „Instagram-Pfarrer“ einsetzt? Nicolai Opifanti, seit September 2021 einer von zwei „Instagram-Pfarrern“ der evangelischen Landeskirche in Württemberg, stellte sich am 24.11.2021 den Fragen neugieriger Schülerinnen und Schüler am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Leonberg. Die Schülerinnen und Schüler nutzen diese Gesprächsrunde nicht nur für allgemeine Fragen – z.B. über seinen Instagram-Namen „pfarrerausplastik“, seinen Beruf und seine Zielgruppe –, sondern auch für eine Diskussion darüber, welche Themen der Pfarrer in den digitalen Medien ansprechen könnte. Es zeigte sich hierbei, dass der Großteil der Schülerinnen und Schüler die Meinung vertritt, dass es letztendlich keine Themen gebe, um welche die (digitale) Kirche künstlich einen Bogen machen solle, wenngleich sie beispielsweise bei politischen Themen vorsichtig sein und besonders politische Indoktrinationen meiden solle.

Dass die evangelische Landeskirche mittlerweile auch Instagram-Pfarrer einsetzt, wurde von den Zehntklässlern begrüßt, da dies nicht nur den modernen Zeitgeist widerspiegele und Kirche immer, überall und von jedem – egal ob Jung oder Alt, Christ/Gemeindemitglied oder nicht, aus Deutschland oder anderen Teilen der Welt – erreichbar mache, sondern besonders auch um mit theologisch ausgebildeten Expertinnen und Experten einen Kontrast zu den selbsternannten Beratern beziehungsweise Gurus der sozialen Medienwelt, welche Religion verkaufen oder religiös und ideologisch indoktrinieren wollen, zu setzen.

Dieses Gespräch mit den Jugendlichen stärkte Instagram-Pfarrer Nicolai Opifanti in Bezug auf seine neue digitale Kirchenarbeit und er konnte – wie er selbst sagte – „ermutigt nach Hause [gehen]“.

 

 

„Wir schenken euch unsere Geschichten“ – Vorlesetag bei der 7d

 

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages am 19. November präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d gemeinsam mit ihrer Deutschlehrerin Frau Babel im Speisesaal der Triangel Kurzgeschichten, die in den vorherigen Deutschstunden mit großer Begeisterung und Kreativität selbst erarbeitet wurden. Außerdem gestaltete die ganze Klasse bunte Plakate zu den jeweiligen Werken. Obwohl sie alle unter dem diesjährigen Jahresmotto „Freundschaft und Zusammenhalt“ geschrieben wurden, zeigten sich die Geschichten, die auch beim Publikum sehr gut ankamen, doch alle sehr individuell und vielseitig: Vom sprechenden Gemüse über generationenübergreifende Freundschaft bis hin zur Rettung eines ertrinkenden Freundes konnte thematisch ein breites Spektrum abgedeckt werden. Am Schluss waren sich Publikum sowie Künstlerinnen und Künstler einig: Diese gelungene Vorleseaktion verdeutlichte einmal mehr, wie wichtig, schön und notwendig Freundschaften sind und wie bedeutsam beispielsweise auch das Einstehen füreinander ist.

 

Obwohl die gesamte Klasse Geschichten verfasst hatte, konnten leider nicht alle vorgelesen werden, weshalb sich die Präsentation auf Werke der folgenden Autorinnen und Autoren beschränkte: Julika und Julika („Honig im Kopf“), Gergana („Die Gemüse-Gang“), Alissa („Forever“), Luise („Der Freundschaftsstein“, geschrieben von Theo und Raphael), Johann („Das Hai-Riff“, geschrieben von Johann und Jan) und Ruby („Wahre Freundschaft“, geschrieben von Ruby und Luise).

 

Bericht von Theophil Hofmann und Loc Doan 

 

 

Südamerika im Biologieraum

 

Seit Anfang November gibt es im Fachraum B1 der Biologie ein neues Highlight: In einem neuen großen Aquarium ist ein Teil einer südamerikanischen Flusslandschaft zu bestaunen.

Mit der freundlichen Unterstützung des Freundeskreis des ASG, sowie von Fishtopia.de konnte das 600 Liter große Becken installiert werden. In den kommenden Wochen wird das Ökosystem im Modellformat nach und nach mit Fischen besetzt.

Das noch junge Unternehmen Fishtopia aus Ilsfeld ist spezialisiert auf Naturaquaristik und Wildformen und wurde bei der Einrichtung vom Aquascaping-Spezialisten Alexander Paulus unterstützt.

Ein Schulaquarium ermöglicht verschiedensten Klassenstufen einen Einblick in die Biologie von Fischen, Wirbellosen und Pflanzen und schafft die Möglichkeit zum Lernen am lebenden Objekt.

 

 

Endlich gestartet - die Nachhilfebörse des ASG!

 

Mit der Nachhilfebörse haben wir am ASG nun eine zentrale schulinterne Plattform, mittels derer wir Nachhilfe nicht nur vermitteln, sondern auch deren Durchführung in unserem Haus selbst anbieten können.

Gesucht werden hierfür Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9, die schulintern Nachhilfe geben möchten. Nachhilfe kann in allen Fächern angeboten werden und wird mit 8 Euro pro Nachhilfestunde (45 Minuten) vom Nachhilfeschützling bzw. von dessen Eltern vergütet. Auch wer Interesse daran hat, Nachhilfe zu bekommen, kann sich bei der Nachhilfebörse anmelden.

Weiterlesen... 

 

 

JETZT ODER NIE - die Ausstellung ist eröffnet!

 

LBBW hat uns eingeladen, mit ihnen das Bestehen ihrer 50-jährigen Kunstsammlung zu feiern.

 

Parallel zur Ausstellung namhafter Künstler im Kunstmuseum Stuttgart haben Schülerinnen und Schüler vom ASG die Möglichkeit, eine Auswahl eigener Werke im Studio 11 des Kunstmuseums zu zeigen (Dieser Raum befindet sich im EG, ganz hinten).

 

Im letzten Schuljahr konnten sich Schülerinnen und Schüler der 10ten und 12ten Klassen über eigene künstlerische Arbeiten mit den Themen und Werken der Sammlung auseinandersetzen. Eine Gruppe war sogar an der Entwicklung eines LBBW-Logos für diese Ausstellung beteiligt, das nun auf Hoddies gedruckt wurde. (Diese kann man bei Interesse auch an unserer Schule käuflich erwerben.)

Hier finden sich Infos zur Zusammenarbeit.

 

Die Ausstellung ist vom 13.11.2021 bis 20.02.2022 zu sehen.

Hier geht es direkt zum Kunstmuseum.

 

Unser preisgekrönter ASG-Song

 

Mit Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Siehe Datenschutzerklärung

Team 5-7 - ein Angebot der Schulsozialarbeit

 

 

 

Pandemiebedingt entfallen für Kinder aktuell zahlreiche Aktivitäten und Beschäftigungsmöglichkeiten, wie z.B. der Vereinssport oder der Musikunterricht. Auch soziale Kontakte entfallen auf vielen Ebenen.

 

Hier knüpft das "Team 5-7" an: Bei diesem Team handelt es sich um ein Angebot für Jungen und Mädchen der Klassenstufen 5-7. Interessierte Kinder erhalten über das Team regelmäßig kreative Ideen für Aktivitäten zu Hause und Tipps zur gelingenden Überbrückung dieser schweren Zeit. Das Angebot ist natürlich freiwillig.

 

Anmelden für das Team können sich Interessierte direkt bei der Schulsozialarbeit.

 

 

Fakten und Zahlen

 

An unserer Schule werden zurzeit 630 Schülerinnen und Schüler von 63 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.

Wir führen in acht Jahren zum Abitur.

In Klasse 5 und 6 besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Instrumentalklasse ein Streich- oder Blasinstrument zu erlernen. 

Unser Fremdsprachenangebot umfasst vier Sprachen: Englisch, Französisch, Latein und Spanisch.

Wir unternehmen Fahrten nach England (Klasse 7), Frankreich, Italien und Spanien (Klasse 10). Vor dem Abitur fährt die Kursstufe nach Berlin.

Am ASG starten alle Schülerinnen und Schüler mit der Fremdsprache Englisch.

Nach Schnupperstunden und ausführlicher Beratung stehen in Klasse 6 Französisch oder Latein zur Wahl.

In Klasse 8 können sich unsere Schülerinnen und Schüler für das sprachliche Profil mit Spanisch als dritter Fremdsprache oder für das naturwissenschaftliche Profil NwT (Naturwissenschaft und Technik) entscheiden. Auch ohne die Wahl des Faches NwT haben alle unsere Schülerinnen und Schüler Unterricht in Physik, Chemie und Biologie.

Über den Pflichtunterricht hinaus setzen wir unsere Poolstunden ein, um unsere Schülerinnen und Schüler zu fördern und zu fordern.

Unser vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften, unsere Hausaufgabenbetreuung und unsere Nachhilfebörse "Schüler helfen Schülern" erfahren großen Zuspruch.

Unsere neun Kooperationspartner bereichern an vielen Stellen unser Schulleben. Für unser Engagement in Sachen Berufsorientierung wurden wir mit dem Boris - Siegel ausgezeichnet.

 

Alle Klassenzimmer und Fachräume sind mit einem Internetzugang, Beamer, Apple TV und einer Projektionsfläche ausgestattet. Unsere Lehrkräfte nutzen ihre iPads, um Inhalte für die Schülerinnen und Schüler zu spiegeln. Auch für unsere Schülerinnen und Schüler stehen ausreichend iPads zur Verfügung, die wir im Unterricht einsetzen und bei Bedarf für den Fernunterricht ausleihen. Unsere Fachräume sind mit Smartboards und der jeweils neuesten technischen Ausstattung ausgerüstet. Darüber hinaus stehen uns zwei Computerräume zur Verfügung.

 

Die Sanierung der Außenfassade unserer Schule mit dem Einbau neuer Fenster wurde im Sommer 2021 abgeschlossen.