[Foto von: ©Herrmann+Bosch Architekten]

 

 

Schule ist Gemeinschaft

 

Wir wollen aktiv dazu beitragen, dass unsere Schule ein positiv-anregender Lebensraum ist, geprägt von gegenseitiger Achtung und engagiertem Miteinander.

 

 

Die Aufnahmebescheide für unsere neuen Fünftklässler dürfen wir ab dem 30.05.2022 versenden.

 

Hier geht es zu unserer neuen Infobroschüre über das ASG.

 

Hier gelangt man direkt zum Elternbrief Nr. 44 über die Anpassung der Absonderungsregelungen.

 

Neues und Interessantes über das ASG

 

ASG-Unterstufenmusical

 

Am Dienstag, 17. Mai 2022, fand im Atrium das ASG-Unterstufenmusical "Eine illustre Gesellschaft" statt. 

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die schöne Aufführung.

 

 

ASG-Schülerkonzert

 

Am Dienstag, 10. Mai 2022, um 19:00 Uhr fand im Atrium das ASG-Schülerkonzert statt. 

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die musikalischen Leckerbissen.

 

 

Französisch Sprachfahrt Klasse 10

 

Montag:

Unsere langersehnte Reise begann am Montag, den 11.04.22 um 7:40 Uhr mit einem zeitgemäßen Coronatest an der Schule. Nachdem sich alle Ergebnisse als negativ erwiesen, konnten wir um 8 Uhr losfahren. Nach zwei Stunden Busfahrt fanden wir uns vor dem Europaparlament in Straßburg wieder. Dort trafen wir auf unsere Stadtführerin, die uns durch das Europaviertel in Straßburg begleitete. Bei dieser Führung, wie auch bei den folgenden, konnten wir unsere Französischkenntnisse unter Beweis stellen, da alle Führungen von Franzosen in ihrer Muttersprache gehalten wurden. Wir stellten fest, dass alle Gebäude in diesem Viertel nach dem europäischen Motto „Unis dans la diversité“ konstruiert wurden und sich auf ihre eigene Weise interpretieren lassen. Nach dieser Führung machten wir uns auf den Weg zur Stadtmitte von Straßburg, wo wir die Stadt für eineinhalb Stunden auf eigene Faust erkunden durften. Während dieser Zeit hatten wir die Möglichkeit zu essen, die Kathedrale Notre Dame de Strasbourg zu besichtigen oder es uns am Ufer der Ill bequem zu machen.

Weiterlesen...

 

 

Salve Augusta Treverorum!

 

Mit guter Laune bestiegen wir Lateinerinnen und Lateiner der 10. Klassen mit unseren zwei Magistri am Montag, dem 11.04.22, unseren Doppeldecker-Bus Richtung Augusta Treverorum - so der antike Name von Trier. Das „zweite Rom“, wie Trier auch genannt wird, war zur Zeit der Alten Römer die größte römische Stadt nördlich der Alpen und das Zentrum der Antike in Mitteleuropa.

 

Nach einer angenehmen Fahrt wurden wir in der Jugendherberge, die idyllisch direkt an der Mosel lag, mit leckerem Essen empfangen. Nachdem wir unsere Quartiere bezogen hatten, machten wir uns auf zu einer kleinen Schiffsrundfahrt auf der Mosel. Die Sonne und die wunderschöne Landschaft Triers versetzten uns direkt in Urlaubslaune. Anschließend machten wir uns am späten Nachmittag auf zu einem Fußmarsch durch die altertümliche Innenstadt zum römischen Amphitheater. Dort wurde uns eine informative und unterhaltsame Erlebnisführung zum Leben der Gladiatoren von einem einzigen Schauspieler in der Rolle eines römischen Gladiators dargeboten. Den Abend durften wir individuell ausklingen lassen.

Weiterlesen...

 

 

ASG-Ostergottesdienst

 

Hier klicken und unseren ASG-Ostergottesdienst vom Mittwoch, 13.04.22, noch einmal anschauen.

 

 

 

Wir setzen ein Zeichen!

 

Ein herzliches Dankeschön gilt unserer SMV, den SMV-Verbindungslehrkräften und der Kunstfachschaft für die Gestaltung des Peace-Zeichens an unserem Haupteingang. Auf ganz besondere Art und Weise nimmt hier unsere Schulgemeinschaft Anteil an dem Krieg in der Ukraine: Unsere Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte haben in den letzten Wochen Symbole zum Thema Frieden, Freundschaft und Gemeinschaft gestaltet und auf unsere Fensterscheibe geklebt.

 

Die SMV hat bei SOS Kinderdorf außerdem eine digitale Spendenaktion eingerichtet, bei der Geld für Kinder in Not, z.B. in der Ukraine, gespendet werden kann. Zu unserer Spendenseite gelangt man hier. Unser Spendenziel von 500 Euro ist bereits überschritten, die Spendenaktion läuft noch bis zum 22. Mai. 

 

 

Stadtputzete Leonberg

 

Am Samstag, den 02.04.2022, machten einige Schüler der Klasse 7d und 7a des Albert-Schweizer-Gymnasiums Leonberg trotz des kalten Wetters bei der Stadtputzete Leonberg mit.

Nachdem alle mit Müllzange, Mülltüte, Handschuhen und Weste ausgestattet waren, teilten sie sich in größeren und kleineren Gruppen auf und sammelten den Müll auf um das Schulgelände bis hin zum Sportzentrum. Nach kurzer Zeit war schon viel Müll zusammengekommen. Es wurden besonders viele Zigaretten gefunden, daneben alte Verpackungen, etc. Eine Gruppe fand sogar einen alten Ball, mit dem von nun an gespielt werden kann. Gegen 13:00 Uhr wurde der Müll und alles Zubehör auf dem Rathausplatz abgegeben. Zur Belohnung gab es für jeden einen Gutschein für das Street-Food-Festival auf dem Marktplatz.

Insgesamt war es eine tolle Aktion und die Stimmung war sehr gut.

Bericht: Julika F. (7d)

 

 

60 Jahre nach dem Abitur wieder zurück ans ASG

 

Einige unserer Abiturientinnen und Abiturienten von 1962 statteten dem ASG bei wunderschönem Frühlingswetter einen Besuch ab. Bester Laune erkundeten sie das Schulgebäude, genossen den Blick von unserer Dachterrasse und ließen Erinnerungen wieder aufleben. 1961 wurde das erste Abitur am ASG abgelegt, somit gehören unsere Gäste zu unserem zweiten Abiturjahrgang und feiern dieses Jahr ihr diamantenes Abiturjubiläum.

Lesen Sie hier, was die Presse über dieses besondere Jubiläum berichtet. 

 

 

Solidarität am ASG

 

Als Solidaritätsbekundung und Stellungnahme zum Ukraine-Krieg stellten unsere siebten Klassen auf dem Schulhof eine menschliche Friedenstaube und ein Peace-Zeichen dar. Basierend auf der Idee eines Schülers der Klasse 7d wurde die Aktion organisiert. Die Klasse 7d zeichnete mit Kreide die großen Friedenssymbole auf den Schulhof. In der sechsten Schulstunde am 21.03.22 kamen alle siebten Klassen zum Fototermin zusammen und stellten sich auf die Kreidevorlagen.

Karla Jost

 

 

Die neugestaltete Schule inspiriert alle

 

Die Sanierung des ASG ist abgeschlossen: Die Fassade wurde energetisch saniert, die Fenster und Jalousien erneuert und der Haupteingang wurde neugestaltet. Auch in der Schule hat sich einiges getan: Unser neuer Yogaraum, unser neues Aquarium, die Neugestaltung unseres Schulgartens  und die Erneuerung der Bepflanzung im Atrium erfreuen Schülerschaft und Kollegium.  
Die Leonberger Kreiszeitung berichtete ausführlich. Zum Artikel gelangt man hier. 

 

 

Digitaler Tag der offenen Tür 2022

 

ASG goes live vom 18.02.22 - ein herzliches Dankeschön fürs Zuschauen und für Ihre Fragen während unserer Live-Sendung zu unserem digitalen Tag der offenen Tür!

Sendung verpasst? Hier können Sie sich unsere Live-Sendung für Viertklässler und ihre Eltern mit Schulleitung, Lehrkräften, Eltern und Schülern des ASG noch einmal anschauen. 

 

Unsere Präsentationen, Videoclips und unsere Galerie zum digitalen Tag der offenen Tür stehen ebenfalls hier noch zur Verfügung.

 

Unser preisgekrönter ASG-Song

 

Mit Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Siehe Datenschutzerklärung

Fakten und Zahlen

 

An unserer Schule werden zurzeit 630 Schülerinnen und Schüler von 63 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.

Wir führen in acht Jahren zum Abitur.

In Klasse 5 und 6 besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Instrumentalklasse ein Streich- oder Blasinstrument zu erlernen. 

Unser Fremdsprachenangebot umfasst vier Sprachen: Englisch, Französisch, Latein und Spanisch.

Wir unternehmen Fahrten nach England (Klasse 7), Frankreich, Italien und Spanien (Klasse 10). Vor dem Abitur fährt die Kursstufe nach Berlin.

Am ASG starten alle Schülerinnen und Schüler mit der Fremdsprache Englisch.

Nach Schnupperstunden und ausführlicher Beratung stehen in Klasse 6 Französisch oder Latein zur Wahl.

In Klasse 8 können sich unsere Schülerinnen und Schüler für das sprachliche Profil mit Spanisch als dritter Fremdsprache oder für das naturwissenschaftliche Profil NwT (Naturwissenschaft und Technik) entscheiden. Auch ohne die Wahl des Faches NwT haben alle unsere Schülerinnen und Schüler Unterricht in Physik, Chemie und Biologie.

Über den Pflichtunterricht hinaus setzen wir unsere Poolstunden ein, um unsere Schülerinnen und Schüler zu fördern und zu fordern.

Unser vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften, unsere Hausaufgabenbetreuung und unsere Nachhilfebörse "Schüler helfen Schülern" erfahren großen Zuspruch.

Unsere neun Kooperationspartner bereichern an vielen Stellen unser Schulleben. Für unser Engagement in Sachen Berufsorientierung wurden wir mit dem Boris - Siegel ausgezeichnet.

 

Alle Klassenzimmer und Fachräume sind mit einem Internetzugang, Beamer, Apple TV und einer Projektionsfläche ausgestattet. Unsere Lehrkräfte nutzen ihre iPads, um Inhalte für die Schülerinnen und Schüler zu spiegeln. Auch für unsere Schülerinnen und Schüler stehen ausreichend iPads zur Verfügung, die wir im Unterricht einsetzen und bei Bedarf für den Fernunterricht ausleihen. Unsere Fachräume sind mit Smartboards und der jeweils neuesten technischen Ausstattung ausgerüstet. Darüber hinaus stehen uns zwei Computerräume zur Verfügung.

 

Die Sanierung der Außenfassade unserer Schule mit dem Einbau neuer Fenster wurde im Sommer 2021 abgeschlossen.