Zurück

Landeswettbewerb Politik

Am Albert-Schweitzer Gymnasium in Leonberg waren die Schülerinnen und Schüler beim 61. Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg auch im Schuljahr 2018/19 zum wiederholten Male erfolgreich. Es gab einen ersten Preis, zwei zweite und neun dritte.


Der erste Preis ging an Florian Höfer aus der Jahrgangsstufe 1, seine Urkunde erhielt er - wie dreißig weitere Erstpreisträger aus ganz Baden-Württemberg – am 06.06.2019 von Landtagspräsidentin Muhterem Aras im Haus des Landtags. Er wird zusammen mit ihnen noch in diesem Schuljahr eine einwöchige Studienreise nach Ljubljana/Slowenien unternehmen.


Die zweiten und dritten Preise wurden von unserer Landtagsabgeordneten Sabine Kurtz in der Schule überreicht. Diese Preisträger können sich über ein Buch freuen und sich aus einem Seminarangebot ein bis dreitägige Veranstaltungen zu Themen ihrer Wahl aussuchen.
Schulleiter Klaus Nowotzin bedankte sich nicht zuletzt bei den durchführenden Lehrern und Lehrerinnen Katharina Bux, Martin Kugler, Stefan Mattke und der Referendarin Merve Sezer für deren Engagement.


Er selbst freute sich außerdem über eine Urkunde, die dem ASG eine besondere Anerkennung der Landtagspräsidentin für die Förderung der politischen Bildung am ASG aussprach.

Weitere Beiträge - Aktuelles

Landeswettbewerb Politik

Känguruwettbewerb

Vernissage

Schülerkonzert

Schulball

Ostergottesdienst

Orchesterpodium

Unterstufenmusical

Känguruwettbewerb

Tag der offenen Tür 2019

Politisches Frühstück 2019

Weihnachtskonzert