Zurück

Besuch der Klassen 5c und 5d im Galerieverein

Die sehenswerte Ausstellung „Lichtwerk“ des Künstlers Thomas Deyle war für unsere Kunstlehrerin Frau Kaiser ein willkommener Anlass, den Galerieverein in der Leonberger Altstadt mit zwei unserer fünften Klassen zu besuchen.

 

Der seit 25 Jahren in Köln lebende Künstler verbrachte vier Jahre seiner Kindheit in Japan und studierte in Stuttgart Malerei und Geschichte. „Farbe und Licht“ stellt er als zentrales Thema seiner Werke in den Mittelpunkt.

 

Christina Ossowski, bis 2018 Kulturamtsleiterin der Stadt Leonberg, verstand es, unsere Fünfer für die leuchtenden monochromen als auch mehrfarbigen Kunstwerke zu begeistern und erklärte ihnen die Arbeitsweise von Deyle: Bis zu tausend hauchdünne Pigmentschichten trägt Deyle auf Acrylglasplatten auf und erreicht so erstaunliche Effekte. Als Inspiration für seine mehrfarbigen Arbeiten dienen ihm bunte Käfer aus der Natur, die er detailgetreu abzeichnete und deren Farbspektrum er verwendet.

 

Einige Schülerinnen und Schüler wünschten sich auf dem Rückweg zum ASG, sie hätten eines der Kunstwerke mit nach Hause nehmen dürfen.